Dr. med. Elke Amro Akupunktur

 

  Startseite

Impressum 

  Sprechzeiten
 
 
Diagnostische Zusatzangebote
 

Ultraschall-Untersuchung Bauch + Nieren (Abdomen-Sonographie)

24 Stunden-Blutdruckmessung
Die 24 h-Messung des Blutdrucks ist sinnvoll, wenn es vor Diagnosestellung Zweifel gibt oder auch zur Verlaufskontrolle und Überprüfung der Effizienz der laufenden Therapie. Selbstverständlich kann sich hieraus die Notwendigkeit einer Medikamentenumstellung oder -neueinstellung ergeben.

PC-gesteuerte Lungenfunktionsprüfung
Mit nur einem Atemmanöver ist – bei guter Mitarbeit und gutem Gelingen der Untersuchung – die Messung sämtlicher wichtiger Werte möglich. Sinnvoll ist die Untersuchung auf jeden Fall bei Rauchern in der Frühdiagnostik einer chronisch Bronchien verengenden Bronchitis, zur Verlaufskontrolle bei bekannter Erkrankung, zur Diagnostik und Verlaufskontrolle des Asthma bronchiale und manch- mal auch im akuten Bronchien-Infekt. Auch zur Feststellung einer gestörten Ausdehnungsfähigkeit des Brustkorbs oder des Lungengewebes benötigt man die „LuFu“.

Doppler-Untersuchung der Arterien
Diese Untersuchung ist manchmal notwendig, um die Arterien v.a. an den Füßen nachzuweisen bzw. zum Ausschluss einer sog. Peripheren arteriellen Verschlusskrankheit („Schaufenster-Krankheit“)  -  sollten Sie also gerade mal noch von einem zum anderen Schaufenster ohne Beinmuskel-Schmerz gehen können, dann sollte die Untersuchung als sog. „Messung der Verschlussdrucke“ durchgeführt werden:  Hierzu wird die Messbarkeit der Fußpulse (abhängig vom Blutdruck am Bein) in Beziehung gebracht zum Oberarm-Blutdruck.
Hierzu werden wir meist einen Extra-Termin vereinbaren, um dem höheren Zeit- bedarf Rechnung zu tragen. Die Untersuchung ist keine Leistung der Krankenkasse und kostet EUR 20.-

Private Darmkrebsvorsorge

  1. Tumor-Enzymtest (M2-PK):
    Durch diesen Test, der früher nur in Labors durchgeführt wurde, wird ein Tumoreiweiß (sog. Pyruvat-Kinase) im Stuhlgang nachgewiesen, das Dickdarm- und Enddarmtumore üblicherweise abgeben. Blut wird nicht nachgewiesen, wodurch der Test durch die gleichzeitige Anwesenheit von Blut im Stuhl auch nicht verfälscht wird - z.B. bei Menschen mit häufigen Hämorrhoiden-Blutungen.
    Der Test weist daher auch kein "Blut im Stuhl" nach, ist jedoch derzeit die sicherste nicht-invasive Möglichkeit, einen bösartigen (oder noch gutartigen und später eventuell bösartig werdenden) Tumor in Dick- bzw. Enddarm nachzuweisen.
    Die Testgenauigkeit (= die Sicherheit, mit der das im Stuhl vorhandene Tumoreiweiß nachgewiesen wird) wird mit 85% - 90% angegeben. Zum Vergleich: Der Hämoccult-Test (kassenärztlicher Test zum Nachweis von Blut im Stuhl = 3 "Briefchen") besitzt eine Genauigkeit von 35% - 40%.
    Der M2-PK-Test kostet inklusive zugehöriger Entwicklung und Beratung EUR 52.-. Privatpatienten bekommen den Test i.d.R. von ihrer Versicherung erstattet, ggf. fragen Sie vorher nach.
     

  2. Immunologischer Stuhltest:
    Alternativ zum kassenüblichen einmaligen immunologischen Test auf verborgenes Blut im Stuhl bieten wir Ihnen an, mehr Tests auf eigene Kosten zu machen: Dies kostet 10.- für 1 zusätzlichen Test und 18,-  für 2 zusätzliche Tests, wenn größere Sicherheit erwünscht ist.  - Je mehr Proben, um so größer die Sicherheit.  -  Wenn Sie Privatpatient sind, erfolgt die Abrechnung nach GOÄ.

Männliche Krebsvorsorge 
Wünschen Sie die Bestimmung des PSA-Wertes (= Prostata-spezifisches Antigen), dessen Bestimmung im Vergleich zum Vorjahreswert wichtige Zusatzinformationen liefern kann, so berechnen wir hierfür EUR 15.-. Bei Privatpatienten: Abrechnung nach GOÄ.

 
  Anfahrt
  Rundgang
  Leistungen der Praxis
  Diagnostische Standards
  Diagnostische Zusatzangebote
  Therapeutische Möglichkeiten (Standard)
  Therapeutische Möglichkeiten (Luxus)
  Hausarztprogramme
  DMPs (Desease Management Programme)
  Datenschutz
  Notdienstregelung
  Wichtige Telefonnummern
  Urlaub und Schließungstage